Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen

Bitte geben Sie mindestens 3 Zeichen ein. Nutzen Sie die Hoch- und Runter-Pfeiltasten um die Vorschlagsliste zu blättern. Drücken Sie Enter um einen Vorschlag auszuwählen

Bitte geben Sie mindestens 3 Zeichen ein. Nutzen Sie die Hoch- und Runter-Pfeiltasten um die Vorschlagsliste zu blättern. Drücken Sie Enter um einen Vorschlag auszuwählen

Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Datum 1 Tag zurück

Geben Sie ein Datum im Format TT.MM.JJJJ ein oder nutzen Sie die Pfeiltasten um durch den Kalender zu blättern. Drücken sie Enter um ein Datum auszuwählen.

Datum 1 Tag vor
Uhrzeit früher

Geben Sie eine Uhrzeit im Format hh:mm ein oder nutzen Sie die Hoch- und Runter-Pfeiltasten um durch die Vorschlagliste zu blättern. Drücken sie Enter um einen Vorschlag auszuwählen.

Uhrzeit später
Erweiterte Auskunft

Hamburger Straße von Alte Meißner Landstraße bis Weißeritzbrücken

Neben einer neuen, barrierefreien Straßenbahn-/Bushaltestelle am Haltepunkt Dresden-Cotta wird die Gleisanlage im Bauabschnitt zwischen Alte Meißner Landstraße bis Weißeritzbrücken grundhaft erneuert und gleichzeitig für den Einsatz der neuen, breiteren Stadtbahnwagen ertüchtigt.

Zahlen und Fakten

  • Stadtbezirk: Cotta
  • Ausbaulänge: ca. 800 m Hamburger Straße/Meißner Landstraße
  • Haltestelle: Haltepunkt Dresden-Cotta (neue Straßenbahn-/Bushaltestelle)
  • betroffene Linien: 1, 68
  • Fahrgastzahlen: ca. 5.000 Fahrgäste/Tag im Streckenverlauf Hamburger Straße

Planungsziele

  • grundhafte Erneuerung und zugleich auch Ertüchtigung der Gleisanlagen für den künftigen Einsatz der neuen, breiteren Stadtbahnwagen
  • weitere Verbesserung der Verknüpfung von Straßenbahn und Bus mit der Eisenbahn durch eine zusätzliche Haltestelle für die Linien 1 und 68 auf der Hamburger Straße am Regionalbahn-Haltepunkt Dresden-Cotta
  • grundhafte Erneuerung der Fahr- und Gehbahnen
  • Gewährleistung eines behinderungsarmen ÖPNV und einer ausreichenden Durchlassfähigkeit für alle Verkehrsarten
  • Verbesserungen für den Radverkehr durch Einordnung gesonderter Anlagen im Zuge der Hamburger Straße/Meißner Landstraße
  • anforderungsgerechte Anlagen für den Fußverkehr mit verbesserten Querungsmöglichkeiten der Hamburger Straße und Meißner Landstraße
  • Aufwertung des Straßen- und Seitenraumes z. B. durch straßenbegleitende Baumneupflanzungen und ansprechende Freiflächengestaltung

Aubaukonzept

  • bestandsnahe Trassierung der Gleisanlagen im Bereich zwischen Cossebauder Straße und Eisenbahnüberführung, im Anschluss daran bis zu den Weißeritzbrücken deutlich gegenüber heute begradigte Trassenführung für einen merklich höheren Fahrkomfort; Erweiterung der Gleisanlagen auf mindestens 3-Meter-Achsabstand für die neuen, breiteren Stadtbahnwagen
  • Neueinordnung einer barrierefreien Haltestelle für Straßenbahn und Bus unter der Eisenbahnüberführung am Haltepunkt Dresden-Cotta, in der Bauform als sog. Haltestelle mit angehobener Fahrbahn; Ausstattung der Haltesteige mit Fahrgastunterständen, Sitzgelegenheiten und elektronischer Abfahrtsanzeige sowie mit Fahrradabstellmöglichkeiten
  • Ausbildung eines überwiegend straßenbündigen, vom MIV befahrbaren Bahnkörpers für die Straßenbahn und zwei Kfz-Fahrstreifen je Fahrtrichtung
  • Einordnung von durchgängigen Radverkehrsanlagen (Radfahrstreifen)
  • normgerechter Ausbau der straßenbegleitenden Gehwege, teils mit integrierten Baumneupflanzungen

Zeitplan

  • Abschluss Planungsphase: 2013
  • Stadtratsbeschluss zur Vorzugsvariante: 07/2013
  • Abschluss Baurechtsverfahren: vsl. 2022
  • geplanter Baubeginn: vsl. 2024

Planungsunterlagen

Beschlüsse und Vorlagen der Landeshauptstadt Dresden


Wir bewegen Dresden